You are not logged in.

Navigation

Not Yet Registered?

Dear visitor, welcome! To use all features of this page, you should consider registering. If you are already registered, please login.

Information

Service

Top Foren

 »  7888 Threads / 118486 Posts

 »  5508 Threads / 74151 Posts

 »  5195 Threads / 84302 Posts

 »  5012 Threads / 59810 Posts

 »  3487 Threads / 42212 Posts

kowboy

Haudegen

  • "kowboy" started this thread

Posts: 662

Date of registration: Feb 14th 2005

Location: Zentralschweiz

Auto: Punto

  • Send private message

1

Sunday, February 7th 2021, 1:07pm

Start/Stop Fehlermeldung

Hallo zusammen

Hab mir vor ein paar Tagen einen 1.4 16V MultiAir gekauft. Läuft eigentlich soweit anständig, aber hat mir am Tag nach dem Kauf die "Start/Stop steht nicht zur Verfügung"-Meldung hingeknallt - was an sich ja noch nicht weiter tragisch ist. Das (mutmassliche) Problem ist, dass die Meldung von einem kurzen Aufleuchten der Motorkontrollleuchte (The Yellow Light Of Death) begleitet war, und die allgemeine Warnleuchte ("!") dann an blieb.

Das Ganze geschah, nachdem ich mit betriebswarmem Motor auf die AB auffuhr und bis etwa 110 durchbeschleunigte. Bei einem Rastplatz startete ich den Motor dann neu - alles weg, alles i.O. Dann fuhr ich wieder auf die Autobahn: Das ganze nochmals (bei Motorleuchte bin ich zwar nicht sicher). Als ich dann von der Autobahn kam und bei einer Ampel nochmals neustarten konnte, war alles wieder gut.

Ist das einfach das normale "Geleuchte", wenn Start/Stop aus den im Handbuch vermerkten Gründen nicht zur Verfügung steht, oder ist das doch schon zu viel?



Gruss


P.S.: Klar, in die Werke fahren würde wahrscheinlich helfen, aber ich hab eben nur so ne Garantie für Gebrauchte, bei der immer was an mir hängen bleibt.

kowboy

Haudegen

  • "kowboy" started this thread

Posts: 662

Date of registration: Feb 14th 2005

Location: Zentralschweiz

Auto: Punto

  • Send private message

2

Sunday, February 7th 2021, 5:22pm

Wow. Hab erst jetzt realisiert, dass dieses Portal zum Geisterforum mutiert ist. :eek:
Ist wohl auch etwa 10 Jahre her seit meinem letzten Post. Dann werde ich wohl noch irgendwo anders nachfragen müssen.

fiat5cento

Haut scho hi, oda?

Posts: 3,956

Date of registration: Jan 15th 2004

Location: Eichstätt

Auto: 188 1.8 16V, 170 1.2 8V, 183 1.8 16V

  • Send private message

3

Monday, February 8th 2021, 8:32pm

Hi Claudio... schön dass du auch noch Fiat fährst. :-)

Helfen kann ich dir leider bei so neumodischen Sachen wie Start-Stopp gar nicht :D
Fehlerspeicher auslesen würde sich sicherlich anbieten. Vielleicht findest ja jemand, der dir mit Multi-Ecu-Scan aushelfen kann.

Gruß
Stefan
It's a pretty good night for a drive - so dry up those eyes, dry up those eyes!

mbpbj87

Haudegen

Posts: 665

Date of registration: Oct 21st 2010

  • Send private message

4

Tuesday, February 9th 2021, 3:42pm

Also was sind Ausschlusskriterien für das Start-Stop-System?
- Betriebstemperatur (Es ergäbe wenig Sinn, wenn der Motor aus ginge, obwohl er noch nicht warm ist, oder er zu warm ist, was ja ein Motorschaden zur Folge haben könnte.)
- Umgebungstemperatur (Beispielsweise über die Luftansaugtemperatur zu ermitteln, da es ja zu verhindern gilt, dass der Motor zu schnell abkühlt.)
- Batteriespannung und Batteriebelastbarkeit (Warum sollte eine Steuerung den Wagen abschalten, wenn ein zuverlässiger Neustart fraglich wäre?)
- Zündfähigkeit des Gemisches (Warum sollte man einen Motor abschalten, der mit Kraftstoff betrieben wird, der grad so noch zündfähig ist? Oder was wäre, wenn eine der Lambdasonden falsche Werte meldet?)
- Katalysatorzustand (Beim Abschalten können Gemischreste im Katalysator nachverbrennen, was die Oberfläche schmelzen könnte.)

Prüfe also mal folgendes nach:
- Batteriespannung (sowohl Leer- als auch Lastspannung sind relevant!)
- Masseverbindung zwischen Motor, Getriebe, Chassis und Anlasser (es gab mal das Phänomen, dass die Motorsteuergerätemasse nur verdrillt, aber nicht verlötet war!)
- Sicherungskasten (Alle Sicherungen ziehen und möglichst entrosten hilft häufig Wunder!)
- Zündkabel und -spulen genau untersuchen (möglicherweise ist eine durchgeschlagen und der Wagen geht in modifizierte Schandschaltung?)
- Drosselklappe prüfen (alle Potis reinigen und den Ansaugtrakt zumindest mal nachsehen).
- (Wenn der E-Gas hat:) Das Gaspedal mal prüfen, ob beide Leiterbahnen intakt sind und die Werte plausibel erscheinen.
- Sämtliche Druckschläuche prüfen

Wenn das alles nichts hilft, dann lies die Steuergeräte aus.

Similar threads